Die nette Palette

Dezenz in Form und Farbe
Akt auf Eiche

Bei allem Coronagestöhne wird oft vergessen, wie sehr der Stoffkreislauf am Ende der Verwertungskette durcheinandergeraten ist. Da wo, die Haushalte entrümpelt werden müssen und wo der finanzielle Spielräume einfach nicht da ist, das Wohnzimmer mit Akttorsi namhafter Künstler zu bestücken. Für all diese Menschen war die Palette der sichere Hafen, dort gab es Vasen, Schuhe, Markenhemden, Ölgemälde und Bierseidel in großer Auswahl, vielfach aus den Beständen zuvor verstorbener Mitbürger, aber werden die Dinge dadurch schlechter? Nein! Seit dem Lockdöwnchen Mitte Dezember jedoch hatte Corona der Gebrauchtgüterversorgung ein Ende gesetzt. Es gab einen großen Gerümpelstau in der Stadt, doch der kann seit heute aufgelöst werden: Die Palette Sozialservice gGmbH bietet seit heute an den Standorten in Kleve und Emmerich einen Abhol- und Lieferservice an. Kunden können sich von montags bis freitags von 8 bis 14 Uhr telefonisch (02821-897003, 02822-6969891) oder per Mail (info@palette-kleve.de) an die Mitarbeitenden der beiden Sozialkaufhäuser wenden. Für ein kontaktloses Abholen stehen sie von 10 bis 13 Uhr in Kleve und Emmerich bereit.

Deine Meinung zählt: